Die aktuelle Ausgabe jetzt in Ihrem Fleischfachgeschäft: Langsam und zart

Kalbslebertranchen nach Florentiner Art und Madeirasauce

ZUTATEN: für 4 Personen

800 g Kalbslebertranchen à 80 g
1 Zweig frisch gehackter Majoran schwarzer Pfeffer aus der Mühle wenig fein geriebene Orangenschale
2 Eier
1 TL Meersalz
3 EL Mehl
50 g Paniermehl
4 EL eingesottene Butter oder Bratbutter

Madeirasauce:
1 dl Madeira
1 TL Maizena mit Madeira verrührt
1 dl Rotwein
2 gehackte Schalotten
10 zerdrückte Pfefferkörner
3 dl Bratenjus
10 g Butterflocken

ZUBEREITUNG

1. Majoran mit Pfeffer und Orangenschale mischen und Kalbsleber mit Mischung würzen.

2. Eier mit Salz aufschlagen. Kalbslebertranchen in Mehl wenden, abklopfen, durchs Ei ziehen und panieren.

3. Panierte Kalbsleber in Butterfett kurz knusprig braten. Lebertranchen auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Auf vorgewärmte Teller auf Blattspinat anrichten, mit der Madeirasauce zeichnen.

4. Für die Sauce: Rest des Madeiras zusammen mit Rotwein, Schalotten und Pfefferkörnern auf 1 Esslöffel einkochen. Bratenjus beigeben, bei kleiner Hitze 5 Min. einkochen. Den mit Maizena verrührten Madeira in die Sauce einrühren. Nochmals aufkochen. Sauce mit Butterflocken verfeinern. Eventuell nachwürzen.

5. Zur Leber passen frischer Spinat, Bratkartoffeln oder Weisswein-Risotto.

Tipp: das Gericht lässt sich auch mit der günstigen Schweinsleber zubereiten.

Weinempfehlung: Chianti

Kalbslebertranchen nach Florentiner Art und Madeirasauce
 
 
 
 
 

Redaktion «en Guete» · Proviande «Schweizer Fleisch» · Postfach 8162 · 3001 Bern · Tel. +41 (0)31 309 41 11 · ernaehrung(at)proviande.ch · www.schweizerfleisch.ch
Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Ringstrasse 12 · CH-8600 Dübendorf · Tel. +41 58 521 53 00 · info(at)sff.ch · www.sff.ch · Datenschutz

Logo Schweizer Fleisch-Fachverband Logo Schweizer Fleisch