Die aktuelle Ausgabe jetzt in Ihrem Fleischfachgeschäft: Kotelett-Roulette

Brasato vom Hirschbäggli mit Nusspolenta

ZUTATEN: für 4 Personen

800 g Hirschnuss oder Bäggli, (evtl. bei Ihrem Metzgermeister vorbestellen)
2 EL gehackte Wacholderbeeren
1 EL zerdrückte schwarze Pfefferkörner
fein geriebene Schale von ½ Orange
2 TL Streu mi, rot
2 EL Olivenöl
100 g Röstgemüse (Karotten, Peterliwurzel, Sellerie, Zwiebeln)
1 kleingeschnittener Apfel
1 EL Tomatenpüree
2 dl kräftiger Rotwein (z.B. Veltliner)
2 dl Bratenjus
5 entsteinte Dörrpflaumen
2 EL Aceto Balsamico
1 TL Akazienhonig
2 EL getrocknete, eingeweichte Cranberries
1 in Schnitze geschnittener Apfel
1 TL zerdrückte rosa Pfefferkörner
1 EL Butter
4 Rosmarinzweige

Nusspolenta:   
½ l Bouillon
2 EL Nussöl
1 Lorbeerblatt
120 g Bramata (grobe Polenta)
Muskat und schwarzer Pfeffer
50 g grob gehackte Baumnüsse


ZUBEREITUNG

1. Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Orangenschale und Streu mi mischen und das Hirschfleisch damit einreiben.

2. Backofen mit Schmortopf auf 180 °C vorheizen. Den Braten darin im Olivenöl während 10 Min. anbraten. Röstgemüse und Apfel beigeben, weitere 10 Min. braten. Tomatenpüree dazugeben und mit Rotwein ablöschen.

3. Den Bratenjus und die Dörrpflaumen dazugeben, zugedeckt ca. 30 Min. schmoren. Regelmässig mit Bratenjus übergiessen. Das Fleisch aus der Sauce heben und im ausgeschalteten Ofen ziehen lassen.

4. Den Bratenjus aufkochen, entfetten, durch ein grobes Sieb streichen und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Aceto Balsamico und Honig verfeinern.

5. Garnitur: Die Cranberries trockentupfen. Zusammen mit den Apfelschnitzen in Butter kurz sautieren. Die rosa Pfefferkörner daruntermischen. Den aufgeschnittenen Braten mit den Cranberries und Rosmarinzweigen garnieren und mit Nusspolenta servieren.

Nusspolenta
1. Ofen auf 120 °C vorheizen. Bouillon mit dem Nussöl und Lorbeerblatt aufkochen. Unter ständigem Rühren die Bramata in die kochende Bouillon einrieseln und aufkochen lassen.

2.
Zugedeckt im vorgeheizten Ofen 1 Stunde quellen lassen. Vor dem Servieren mit den Baumnüssen und den Gewürzen aufrühren.   
       
Getränkempfehlung: Valpolicella Superiore

Brasato vom Hirschbäggli mit Nusspolenta
 
 
 
 
 

Redaktion «en Guete» · Proviande «Schweizer Fleisch» · Postfach 8162 · 3001 Bern · Tel. +41 (0)31 309 41 11 · ernaehrung(at)proviande.ch · www.schweizerfleisch.ch
Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Ringstrasse 12 · CH-8600 Dübendorf · Tel. +41 58 521 53 00 · info(at)sff.ch · www.sff.ch · Datenschutz

Logo Schweizer Fleisch-Fachverband Logo Schweizer Fleisch